Unbenanntes Dokument
  Home
  Kanzlei
  Rechtsgebiete
  Anwälte
  Kosten
  Aktuelles
  Call back
  Standort
 
 




 
Kosten
 
Die Kosten unserer Beauftragung richten sich entweder nach einer zuvor mit unseren Mandanten getroffenen Vergütungsvereinbarung oder nach der gesetzlichen Gebührenregelung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG). Die Kosten anwaltlicher Vertretung auf der Grundlage des RVG richten sich in den meisten Fällen, in denen ein solcher sich ermitteln lässt, nach dem so genannten Gegenstandswert. Dies ist im Regelfall ein Geldwert.
 
Vertretung vor Gericht
Zu unserer Tätigkeit gehört auch die Vertretung unserer Mandanten vor Gericht. In gerichtlichen Verfahren sind wir gesetzlich verpflichtet, mindestens die im RVG festgelegten Gebühren zu berechnen, d.h. wir dürfen keine Vergütungsvereinbarung treffen, mit der diese Gebühren unterschritten werden.

Vergütungsvereinbarung
Insbesondere dann, wenn wir lediglich rechtsberatend tätig sind, treffen wir vorab mit unseren Mandanten eine Vergütungsvereinbarung auf Stundenbasis. Diese Vorgehensweise hat sich gerade in Fällen, in denen ein Gegenstandswert nicht einfach zu bestimmen ist, für unsere Mandanten bewährt. Selbstverständlich bemühen wir uns bereits bei Abschluss einer Vergütungsvereinbarung, eine Einschätzung des zu erwartenden Stundenaufwandes abzugeben. Fallweise vereinbaren wir auch vorab ein Budget, das wir nur nach vorheriger Abstimmung mit unseren Mandanten überschreiten. In einigen Fällen, insbesondere bei der Anmeldung von Marken und der Erstellung von einfacheren Verträgen, treffen wir auch Pauschalvereinbarungen für bestimmte Tätigkeiten unabhängig vom erforderlichen Zeitaufwand.

Erstberatung
Für eine Erstberatung darf ein Rechtsanwalt, wenn er mit Ihnen nichts anderes vereinbart hat und wenn Sie Verbraucher sind, nach dem RVG Gebühren nur bis zu einem Betrag von maximal 190,00 Euro netto, also ohne Umsatzsteuer, in Rechnung stellen. Dabei sind eventuell anfallende Telefon-, Porto- und Kopierkosten noch nicht inbegriffen. Die Gebühr richtet sich im Einzelfall nach dem Zeitaufwand.

Pauschalvereinbarungen
Für bestimmte außergerichtliche Tätigkeiten bieten wir unseren Mandanten auch feste Pauschalhonorare an. Die Vergütung orientiert sich dabei an dem für eine bestimmte Tätigkeit erfahrungsgemäß erforderlichen Zeitaufwand.

 
   
Druckvorschau
Unbenanntes Dokument
  Impressum